Startseite » Über den Tellerrand » Corona Rettungspaket
Corona Rettungspaket

Corona Rettungspaket

Lesezeit: 3 Minuten

Dieser Podcast beschäftigt sich mit den aktuellen Themen, die Gastronomen und Einzelhändler von Lebensmitteln derzeit stark beschäftigen. Steuern stunden, Banken kontaktieren und sich mit der unternehmerischen Zukunft auseinanderzusetzen. Gesprächspartner sind Knuth Speckels und Jan Jochens von der HSP Steuer Brake. Thema: Corona Rettungspaket der Bundesregierung Deutschland.

Oldenburgisst.de hat sich mit den Steuerberatern Knuth Speckels und Jan Jochens in einem Podcast zu den ersten wichtigen Maßnahmen, die schon in der letzten Woche (KW 12) auf den Weg gebracht wurden unterhalten, wir gehen auf die Möglichkeiten Darlehnsmittel zu beantragen oder Zuschüsse für das eigene Unternehmen zu erhalten ein.

Die Corona Pandemie ist eine Krise, die in diesem Ausmaße noch nicht erlebt wurde und uns zu neuen Denkweisen und Denkwegen zwingt, aus dieser Sicht auch eine Chance für selbstständige Gastronomen, die nun versuchen ihre finanziellen Existenzen zu sichern.

Viele Gastronomen in der Region Oldenburg und vielen anderen Region in Deutschland stehen aktuell vor allzu vielen Fragezeichen, die beunruhigend und im schlimmsten Fall bedrohlich für die finanzielle Existenz des eigenen Betriebes wirken. Es kommen viele Fragen auf, die in Stresssituationen möglicherweise zu emotional betrachtet werden. Wir versuchen euch mit diesem Podcast etwas mit auf den Weg zu geben.

Corona Rettungspaket – Podcast

  1. Steuern – z.B. was passiert mit bereits gezahlten Steuern?
  2. Banken – z.B. bei der Bank Tilgungsaussetzung für mindestens 6 Monate hinsichtlich Darlehensverpflichtungen zu erbitten / deren Angebot wahrnehmen und Kündigungsausschluss für Miet- und Darlehensverträge.
  3. Hilfen in Anspruch nehmen – hier geben wir dir einige interessante Ansätze schnelle Hilfe zu erfahren. Bei der KfW oder der N-Bank für Betriebe bis 49 (vorher 10) Mitarbeiter Darlehnsmittel bis 50.000 € und Zuschüsse bis 20.000 € beantragen.
  4. Geschäftsmodelle anpassen – z.B. Online Präsenz aufbauen bzw. stärken. Lieferservice aufbauen bzw. weiterdenken.

Nachtrag vom 23.03.2020

Der Bund wird sich aufgrund der Krise in diesem Jahr mit der Rekordsumme von rund 156 Milliarden Euro neu verschulden und darüber Unternehmen, Selbstständige Mieter und Beschäftigte unterstützen.

Das Bundeskabinett beschloss am 23.03.2020 ein umfangreiches Hilfspaket. Corona Rettungspaket.

Eine aktuelle Anmerkung dazu: Teil des Pakets sind Soforthilfen für Kleinstunternehmer, Solo-Selbstständige und Freiberufler, die darüber eine Chance bekommen. Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier stehen dafür 50 Milliarden Euro zur Verfügung. Der Plan ist, dass Unternehmer*innen mit bis zu fünf Angestellten eine Einmalzahlung von 9.000 Euro für drei Monate bekommen können. Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten, können 15.000 Euro beantragen. Für die Zahlung gilt folgende Voraussetzung, dass der eigene Betrieb oder die selbstständige Person vor März 2020 nicht in wirtschaftlichen Schwierigkeiten war. Der entstandene wirtschaftliche Schaden muss nach dem 11. März 2020 eingetreten sein. Zu dieser Thematik sind wir im Podcast aktuell noch nicht eingestiegen, da die Neuigkeiten noch zu jung sind und keine verbindlichen Aussagen getätigt werden konnten. Hierzu gehen wir in der nächsten Woche in eine weitere Gesprächsrunde und geben euch die wichtigsten nützlichen Informationen dazu.

Hinweis: Die Formulare für die am 23.03.2020 beschlossenen Maßnahmen benötigen ca. 1 Woche, bevor sie bei Steuerberatern und Hausbanken verfügbar sind.

Mit diesem Beitrag möchten wir euch erste Impulse mit auf den Weg geben, um wieder einen objektiven Blick auf die neuesten Geschehnisse und Neuerungen zu gewinnen.

Dieser redaktionelle Beitrag ist keine rechtliche Unternehmensberatung, wir können dir als Marketingagentur keine rechtliche verbindliche Beratung ermöglichen, wende dich für weitere Fragen und Lösungsansätze an einen örtlichen Steuerberater.

Gehe gestärkt aus der Krise hervor!

Online Marketing – Knust Werbeagentur & Werbefotografie

Oldenburg isst - Karotte Partyservice

Comments are closed.