Startseite » Foodschnack » Ahoi – Schnaps, Bier und Kaffee im Heimathaven
Oldenburg isst - Heimathaven

Ahoi – Schnaps, Bier und Kaffee im Heimathaven

Unser Foodschnack reduziert den Heimathaven nicht auf diese drei flüssigen Leckereien, aber es lag nah sich über Spirituosen und Crafbeer zu unterhalten, weil es einfach ist und die beiden Macher Sascha und Pascal ihre Expertise voll ausspielen konnten.

Ahoi - Schnaps, Bier und Kaffee im Heimathaven

Genuss und Genusskultur sind zwei häufig genutzte Worte, wenn es darum geht neue Welten für den persönlichen Gaumenschmaus zu finden, zum Glück werden wir mittlerweile in dieser Hinsicht immer mehr verwöhnt und teilweise auch etwas verführt. Das Angebot ist aktuell schön und reichhaltig, man kann manchmal etwas den Überblick verlieren, um das zu minimieren, waren wir im Heimathaven Oldenburg, um genau darüber zu schnacken.

Ich schaute in vier verduzte Augen, nachdem ich das lecker aussehende Craftbeer, welches mir kredenzt wurde, gegen ein stilles Wasser austauschen ließ, man muss auch Prioritäten setzen können. Kein Bier und Schnaps während der Arbeit, räusper.

Wie sagt man so häufig? Früher war alles besser, mitnichten die Gegenwart ist hervorragend und spannend gerade in Sachen Genuss, die Vielfalt hinsichtlich der Auswahl an verschiedenen Geschmacksnoten ist schon beeindruckend und lässt mich beim Ausprobieren oft im Geiste reisen. Gerade in Sachen Craftbeer ist die Welt wesentlich vielfältiger und interessanter geworden als vor gut 10 Jahren. Im Bereich der Spirituosen erleben wir ein ähnliches Bild, schönes Designs mit genussvollem Inhalt haben das Zepter übernommen und regen die Geister nach dem Kredenzen mächtig an, wenn der Genuss in Maßen bleibt.

Ahoi – Schnaps, Bier und Kaffee im Heimathaven

In der Tat, es geht um den Genuss und nicht ums Wirkungstrinken. Viele schwören auf bekanntes konventionelles Bier aus Deutschland, doch ist z. B. bei einer Blindverkostung noch ein Unterschied zu schmecken? Nehmen wir ein IPA, welches durch seine fruchtige Note und auch durch die Bitterstoffe auffällt oder Biere, die nicht bis auf das Letzte gefiltert worden, um als klar und sauber zu gelten. Bier trinkt man auch mit vielen Sinnen und genießt es.

Ahoi - Schnaps, Bier und Kaffee im Heimathaven

Spirituosen werden immer beliebter, gerade weil auch viele kleinere Labels aus Deutschland vernünftigen Stoff liefern und so die Welt in dieser Hinsicht bereichern.

Letztendlich musst du selber losziehen und diese Welt kennenlernen, eine Adresse in Oldenburg hättest du nun ja.

Viel Spaß mit Sascha unsd Pascal und unserem Foodschnack.

Cheers, Oldenburg isst

Hier wird noch mehr geschnackt.

Comments are closed.